(Ir)relevate Faktenhuberei

From: PsiloKephalos.MegaloGaster (PsiloK...)


Es mag sicherlich richtig sein, daß man nicht zwangsläufig einen
guten deutschen Wikipedia- Artikel bekommt, indem man den
entsprechenden englischen einfach übersetzt. Manchmal aber lohnt sich
der Vergleich wie z.B. im Falle der Artikel über 'Bill Cosby':
http://en.wikipedia.org/wiki/Bill_Cosby <>
http://de.wikipedia.org/wiki/Bill_Cosby.

Abgesehen davon, daß der deutsche Artikel zum größten Teil nur aus
Listen besteht (ein relevanter Auszug hiervon findet sich auch in der
englischen Ausgabe), fehlt in der deutschen jeglicher Hinweis auf die
Pound Cake speech (Mai 2004). Es macht in diesem Zusammenhanhang
keinen Sinn, mit political correctness (imho nur ein anderes Wort für
Orwells Neusprech) zu argumentieren, da diese -pol. cor.- im
englischen Sprachraum noch immer von deutlich höherer Bedeutung ist,
als im deutschen.
Im Ergebnis ist der deutsche Artikel hauptsächlich eine irrelevante
Faktenhuberei auf Kindergartenniveau, während der englische die
Informationen bringt, die ich auch erwarte.

Ich werde den Teufel tuen und mich mit Badekappen, wie löschwütige
und offensichtlich reichlich unverständige Admins in der Newsgroup
alt.wikipedia genannt werden, herumzuschlagen. All diese
Diskussionen, hier und an etlichen anderen Orten im Netz, schrecken
mich schon lange ab, es auch nur zu versuchen. Mir fehlt dafür
einfach die Zeit und zugegebener Maßen auch die Lust.

Share |